Die GesellschaftMÜ 2

Hoch fliegt der gelbe Wagen …

„Nie mehr in der Hütte stehen und den Regen abwarten“ – Das war eines von vielen Argumenten, die für reichlich Diskussionsstoff aber schlussendlich zu der Entscheidung geführt hatten, für unseren MÜ 2 einen Bauwagen zu erwerben. Und wenn uns in dieser Abstimmungsphase zufällig ein Anruf erreicht, ob man Interesse an einem gebrauchten Bauwagen hätte, dann darf man nicht lange zögern.

Fragt sich nur, wie man einen Bauwagen in einen Weinberg schafft. Schauen Sie sich die Bilderstrecke an und Sie werden sehen, dass man eigentlich nur die richtigen Gerätschaften braucht.

Seit Ende November sind wir also stolze Besitzer eines Bauwagens, der nun auf die eine oder andere kleine Schönheits-OP wartet.